buuu.ch

DIVERSE KINDERBÜCHER – Der Podcast. Bonusepisode 16: Queere Kinderbücher

Queere Kinderbücher machen einen minimalen Bruchteil der jährlich erscheinenden Werke aus, geredet wird aber unverhältnismäßig viel darüber. Sei es im Rahmen vom katholischen Jugendbuchpreis, wenn die AFD wieder von Frühsexualisierung durch Kinderbücher warnt oder in Ungarn, wo Viktor Orban dem Medium sehr viel Macht zuspricht und deswegen mit Gesetzen dagegen handelt. Carla klärt im Podcast Begrifflichkeiten, stellt im Podcast eine Bandbreite an queeren Kinderbüchern vor und Leseratte Ro empfiehlt Billie Eilish einen Comic. Wertvoll und spannend ist die Perspektive, die Dorottya Rédai und Boldizsar Nagy, die Herausgeber_innen von skandalisierten Märchenbuch Meseország mindenkié im Sprachi-Interview einbringen.

Bücher zum Thema

Elisabeth Steinkellner: Papierklavier. Illustriert von Anna Gusella. 140 Seiten, 15 Euro, ab 15 Jahren. Beltz&Gelberg 2020


Pija Lindenbaum: Luzie Libero und der süße Onkel. 34 Seiten, 14 Seiten, ab 4 Jahren, Beltz & Gelberg, 2007

Sarah S. Brannen: Onkel Bobby’s Hochzeit. Illustriert von Lucia Soto. 32 Seiten, 25 Euro, ab 4 Jahren. Zuckersüß Verlag 2021

Käptn Peng: Der Habicht und der Hahn. Illustriert von Melanie Garanin. ab 4 Jahren, 15,00 €.

Holger Edmaier: Das schönste Kleid der Welt. Illustriert von Kai D. Janik. 56 Seiten, 15 Euro, ab 4 Jahren. 100 % Mensch Verlag 2021

Agnes Ofner: Nicht so das Bilderbuchmädchen. 180 Seiten, 17 Euro, ab 12 Jahren. Jungbrunnen 2020

Linda Becker, Julian Wenzel: Was ist eigentlich dieses LGBTIQ*?: Dein Begleiter in die Welt von Gender und Diversität. Illustriert von Birgit Jansen 128 Seiten, 15 Euro, ab 11 Jahren. migo 2021

Leseratte Ro empfiehlt:

Leseratte Ro: Nora Dåsnes: Regenbogentage. Aus dem Norwegischen von Katharina Erben. 256 Seiten, 18 Euro, ab 10 Jahren. Klett 2021



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.