buuu.ch

Warum weint der Papa? Ein Kinderbuch aus Schweden

Ich lunze immer ganz neidisch auf den schwedischen Kinderbuchmarkt rüber (meistens auf Instagram bei Barnenboktipps). Mir scheint, als hätte Vielfalt dort einen viel höheren Stellenwert als im deutschsprachigen Raum. Der Olika förlag ist mir seit der Veröffentlichung des Kinderbuchs Kivi & Monsterhund, das ohne Geschlechterzuschreibungen auskommt und stattdessen auf das neutrale Pronomen „hen“ zurückgreift, ein Begriff. Vor einigen Jahren sorgte die Geschichte noch für Aufregung, nicht nur in sondern auch hierzulande. Die große Debatte sei mittlerweile beendet, sagt die Sprachwissenschaftlerin Karin Milles und spricht von einer breiten Verwendung des Wortes. Wer hätte es gedacht? (Wir natürlich!)

Dass es mittlerweile ein Kinderbuch aus dem Olika förlag auf Deutsch gibt, habe ich nur durch Zufall erfahren, umso mehr freue mich, das Buch nun einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Maria Benson hat still und heimlich ihren eigenen kleinen Verlag gegründet um großartige Bücher auf den deutschsprachigen Markt zu bringen.

Übersetzt aus dem Schwedischen ins Deutsche, zeigen unsere Geschichten die reale Gesellschaft wieder. Die Alltagsrealität der Kinder zeigt eine großartige Vielfalt des Seins und Lebensweisen. Unsere Bücher zeigen diese Vielfalt durch natürliche, kinderfreundliche Geschichten. Durch die Erweiterung des Angebots an Kinderliteratur und die Einbeziehung verschiedener Lebensweisen können mehr Kinder Identifikation finden und dadurch ihr Selbstwertgefühl steigern.

Das erste Buch, dass erschienen ist heißt Warum Weint der Papa? und erzählt die Geschichte von zwei Kindergartenkindern (beiden wird, genau wie Kivi, kein Geschlecht zugeschrieben), die über den Zaun hinweg einen vermuteten Papa beobachten. Für sie ist das ein Anlass darüber nachzudenken, warum es dazu gekommen ist. Sie diskutieren mögliche Gründe dafür und beziehen dabei auch immer ihre eigene Gefühlswelt mit ein.

Vielleicht hat er Bauchschmerzen hat, weil er zuviele Süßigkeiten gegessen hat? Oder er ist so müde, weil sein Baby nachts so viel weint. Oder weil seine Mama keine Zeit für ihn hat?

In den Gedankengängen der Kinder können sich mit Sicherheit ganz viele Zuhörer_innen (ab etwa 3 Jahren) wiederfinden, Mitgefühl spüren und überlegen, was sie was sie selbst traurig oder glücklich macht. Warum Weint der Papa? ist eine wunderbare Geschichte über Empathie, aber ohne erhobenen Zeigefinger. Die Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit, mit denen die Autor_innen Vielfalt abbilden ist grandios, so dass ich es beinahe quatschig finde, das extra lobend zu erwähnen, der Vollständigkeit halber mach ich’s aber doch. 

Kristina Murray Brodin, Bettina Johansson: Warum weint der Papa?
Aus dem Schwedischen von Maria Benson
12,50 Euro,
Maria Benson Verlag 2018

6 thoughts on “Warum weint der Papa? Ein Kinderbuch aus Schweden

  1. Hallo,

    leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, das Buch in Deutschland zu kaufen. Gibt es eine Idee, wo ich das käuflich erwerben kann?

    Viele Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.