Pappbilderbücher

Zornig, zufrieden, gelangweilt: Gefühle benennen

Zornig, zufrieden, gelangweilt: Gefühle benennen

„Heute bin ich“ von Mies van Hout ist zwar erst 2011 erschienen, aber ich finde man kann getrost schon als zeitlosen Bilderbuchklassiker bezeichnen. In dem Werk geht es um Fische  – und um Gefühle. Auf jeder Seite gibt es auf schwarzem Hintergrund, sehr fantasievoll und […]

Du da drinnen & ich hier draußen

Du da drinnen & ich hier draußen

Darüber wie ein Baby entsteht wurde schon einiges gesagt. Vielleicht ist es aber für das große Geschwisterkind auch spannend, wie sich das anfühlt, in einem Bauch zu leben und was das Baby da drin eigentlich tut. Darüber haben Kristina Scharmacher-Schreiber und Thekla Ehling ein Buch […]

Keime Keime Keime

Keime Keime Keime

Der Titel verrät eigentlich schon alles, was den Inhalt betrifft. Keime sind überall und können uns krank machen. Das Pappbilderbuch erklärt für Kinder ab ca. 2 Jahren den Zweck von Hygiene und warum Hände waschen nicht nervig ist, sondern durchaus Sinn macht, und Medikamente und […]

Buch von der Musik

Buch von der Musik

Das Kind liebt alle ersten Bücher aus der Reihe von arsEdition, so auch dieses. Es gibt dazu wenig zu sagen: Es ist bunt, es ist perfekt für kleine Kinderhände, die Schiebeelemente werden fleissig bedient, es ist divers – Kinder mit unterschiedlichen Hautfarben sind zu sehen, […]

sehen, fühlen, hören …

sehen, fühlen, hören …

Mit seiner Nase kann der grüne Elefant den Duft der Blumen erschnuppern – der sieht aus wie Seifenblasenwolken und durch die Nasenlöcher zeichnet sich schon der Schmetterling ab, der auf der nächsten Seite auf den Sonnenblumen sitzt. Die Eule sieht mit ihren großen Augen Mond […]

It’s lit: Mein erstes Buch von der Feuerwehr

It’s lit: Mein erstes Buch von der Feuerwehr

Feuerwehrmenschen sind cool! Ihr Beruf ist es brennende Häuser zu löschen, Menschenleben zu retten und Babykätzchen von Bäumen herunterzuholen, außerdem fahren sie riesige Autos mit Rundumkennleuchten die „Tatütatata“ machen. In „Mein erstes Buch von der Feuerwehr“ gibt Nathalie Choux einen kleinen Einblick in das Arbeitsleben […]

Wer kreischt: Krkrkrkrkrkr?

Wer kreischt: Krkrkrkrkrkr?

Was hübsche und besondere Pappbilderbücher abseits des Mainstreams betrifft, ist der Verlag minedtion ein echter Geheimtipp. Bei Tierstimmen ist schon das Format (dreieckig) ungewöhnlich und weckt Interesse an dem, was es drinnen zu entdecken gibt. Auf jeder Seite wird nach dem dazugehörigen Tier zum verschriftlichten […]

Feminismus für Babys!

Feminismus für Babys!

Die gnadenlose Kommerzialisierung von Rebel Girls macht auch vor der Zielgruppe Babys nicht Halt. Mit Little Feminist gibts es nun vier handliche und stabile Büchlein (Künstlerinnen, Pionierinnen, Aktivistinnen und, äh, Führerinnen) im Schuber, die den Allerkleinsten feministische Ikonen beziehungsweise historisch relevante Frauen näher bringen sollen. […]

Mein ganzer Tag…

Mein ganzer Tag…

…hat das Potential eine tolle Ergänzung des täglichen Zu-Bett-Geh-Rituals zu werden. Anhand der im Buch dargestellten Symbole kann das tagsüber Erlebte nachbesprochen und eigene Welt wiederentdeckt werden. Es beginnt beim Morgens beim Aufstehen („Dann haben wir das Fenster aufgemacht und die Sonne reingelassen.“) und endet […]

Knack, knack, knack

Knack, knack, knack

Um den Vorgang des aus dem Ei schlüpfens geht es in dem Pappbilderbuch „Das Eiwunder“. Eine Meise sitzt seit Tagen in ihrem Nest und brütet, was das Zeug hält. Endlich macht es „knack, knack, knack“ und wer den Schieber auf dieser Seite betätigt, kann das […]



This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
582