buuu.ch

DIVERSE KINDERBÜCHER – der Podcast. Episode 1: Vielfalt

In der ersten Episode geht es, ganz allgemein, um Vielfalt in Kinderbüchern. Carla nimmt sich die amerikanische Kinderliteraturkritikerin Rudine Sims Bishop zum Vorbild, die schon in den 1990ern sagte, dass Kinderbücher Fenster, Spiegel und Glastüren sein können. Kinder sollen sich in Kinderbüchern selbst erkennen, sie sollen in andere Welten blicken und eintreten können. In Sachen Vielfalt und Selbstrepräsentation gibt es im deutschsprachigen Raum noch viel Luft nach oben.

<

Gast der ersten Episode ist die Kuratorin und Aktivistin Henrie Dennis. Sie ist Gründerin von AfroRainbowAustria und hat selbst an einem Kinderbuch mitgewirkt. Henrie ist eine aus Nigeria stammende lesbische Aktivistin und Mutter zweier Kinder. Zum Thema Vielfalt fragt Carla Henrie, wie sie es mit der Vielfalt in Kinderbüchern sieht, welche Rolle Repräsentation für sie spielt und auch welche Kinderbücher sie selbst mit ihren Kindern liest. Kurz zusammengefasst lautet ihre Antwort: Repräsentation ist wichtig.


Henrie Dennis. Foto: privat

Bücher zum Thema

Labor Ateliergemeinschaft: Ich so du so. Alles super normal (Beltz & Gelberg, 2017)

Constanze von Kitzing: Ich bin anders als du / Ich bin wie du (Beltz & Gelberg 2019)


Maren von Klitzing: Der kleine Fuchs liest vor. Tatütata, die Feuerwehr ist da! Illustriert von Petra Eimer (Ellermann 2020)

Jessica Love: Julian feiert die Liebe (Knesebeck 2021)

Leseratte Ro empfiehlt

Kristin Roskifte: Alle zählen (Gerstenberg 2021)

Sprachi-Interview: Henrie Dennis

Lilly Axster & Christine Aebi mit / with Henrie Dennis & Jaray Fofana: Ein bisschen wie du / A little like you (Zaglossus 2019)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.