buuu.ch

Alle anders, das sind wir. Ein Sachbuch zum Thema Vielfalt

Aus der von Felicity Brooks verfassen und Mar Ferrero illustrierte Sachbuch-Reihe aus dem -Verlag sind bisher tolle Bücher zum Themen Familie, Gefühle und Freund_innenschaft erschienen. Der neueste Band widmet sich der und heißt Alle anders! Das sind wir.

Das Buch beginnt mit einer Begriffsklärung von : Wenn alle Menschen gleich wären, wäre das ziemlich langweilig. Zum Glück ist das nicht so. „Diversität drückt aus, dass jeder von uns anders ist! Und das ist wunderbar.“

Auf zahlreichen Doppelseiten werden unterschiedliche Viefkaltskategorieren schön illustriert und anschaulich und kurz beschrieben. Es geht um körperliche Merkmale, Kleidungsvorlieben und -Traditionen, (errollen), , Familienformen, Essen, Feste und Feiertage und einiges mehr. Dazu gesagt muss, dass es sich um ein Kinderbuch handelt und die Themen wirklich nur kurz und sehr oberflächlich angerissen werden. So wird strukturelle Benachteiligung von verschiedenen Menschengruppen überhaupt nicht thematisiert. Das Buch zelebriert Vielfalt, ohne diskriminierungssensibilisierende Ansätze zu vermitteln. Es eignet sich zumindest als Einstieg und um mit Kindern ins Gespräch zu kommen aber verlangt auf jeden Fall nach weiterführenden Erklärungen und Ergänzungen.

Die Illustrationen sind konsequent vielfältig, es sind einige Kinder mit Vielfaltsmerkmalen zu entdecken, die ich bislang noch in keinem Kinderbuch abgebildet gefunden habe.

Eine Seite widmet sich dem Thema körperliche Behinderungen und eine ganze Doppelseite sogar sogenannten„verschiedenen Gehirnen“. Die Beschreibung und Darstellung von (der Begriff wird auch im Buch verwendet), konkret: Dyspraxie, Dysgraphie, Dyskalkulie, Dyslexie, Autismus-Spektrum und ADHS finde ich gelungen und bislang einzigartig im Kinderbuch. Schade, aber auch nicht weiter verwunderlich für die im Mainstream erst beginnende (und in vielen Bereichen sehr oberflächlich und nicht konsequent geführte) Debatte ist, dass (weltweit, aber auch lokal prägende) , die mit dem ökonomischen Status zu tun haben (zB soziale /Klasse/Bildung/Finanzen…) komplett ausgeklammert werden.

Felicity Brooks, Frankie Allen, Mar Ferrero: Gefühle – So geht es mir! 32 Seiten, 13 Euro, Usborne 2019

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.