Helme, Helme, Popelme

Wer kennt sie nicht die Dramen, die ewigen Diskussionen, wenn das Kind partout keinen zum (Lauf-)Radfahren aufsetzen will? Dabei das Tragen von Helmen so viel Sinn! Judith Drews hat in diesem Pappbilderbüchlein viele verschiedene Personen abgebildet, die ohne lieber nicht ihren Berufen oder Hobbies nachgehen sollten.

Das gilt für die coole Skateboarderin genau so wie für den Feuerwehrmenschen, die Grubenarbeiter und die Wikingerin. Das Pappbilderbuch für Kinder ab Helmtragealter ist nicht zuletzt wegen der lebenswichtigen Botschaft die es transportiert ( sind einfach ultracool!) toll, sondern darüber hinaus auch wegen der gelungenen Darstellung von Vielfalt abseits schnöder Rollenbilder.

Judith Drews: (Beltz&Gelberg)

 

2 thoughts on “Helme, Helme, Popelme

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.