buuu.ch

Pepe: Prävention vor sexuellem Missbrauch

Clemens Fobian ist Mitbegründer von basis-praevent, einer Beratungsstelle für Missbrauchsprävention, die sich vorrangig an Jungen richtet. Mit Pepe hat er ein Buch geschrieben, das Kindern die Inhalte eines der dort angebotenen Seminare vermittelt. Das Buch eignet sich einerseits gut als Vorbereitung für den Besuch eines solchen, gleichzeitig vermittelt es jenen, die nicht die Möglichkeit haben, daran einem teilzunehmen, eine nachhaltig wirkende Auseinandersetzung mit dem Thema.

Die Leser_innen begleiten Pepe und seine Kita auf einen besonderen Ausflug. Gemeinsam erarbeiten sie mit dem Seminarleiter einer Präventionsstelle, was sie richtig stark macht. Sie denken darüber nach, wer die Vertrauenspersonen sind, an die sie sich immer wenden können und notieren diese. Mit Hilfe eines Körperbildes, erarbeiten sie , jede_r für sich,  an welchen Stellen sie gerne berührt werden wollen und an welchen nicht und am Ende üben sie gemeinsam laut „Stopp“ zu rufen. Die Leser_innen werden auf Mitmachseiten dazu animiert, die Übungen selbst durchzuführen.

Fobian gelingt es altersgerecht Präventionsbotschaften zum Thema sexueller zu vermitteln, ohne dass es überladen oder unangenehm wirkt. Nebenbei bricht er Klischees und Stereotype auf, einerseits was Pepe, seine Interessen und seine Familie, aber auch was die Kinder und Betreuungspersonen in der Kita betrifft betrifft. Pepe ist ein gut gemachtes und durchdachtes und ein wichtiges Buch zu einem sensiblen Thema.

Clemens Fobian, Mieke Röder: Pepe. Ein Ausflug der stark macht (Marta Press)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.