buuu.ch

Roter Wolf gegen Konformismus, Einheitsbrei…

… und gegen das System der blauen Wölfe. Diese sind sehr ordentlich, wollen immer alles im Vorhinein wissen und planen, gehen pünktlich zur Arbeit und pinkeln ausschließlich zu vorgegebenden Zeiten. Blau natürlich. Sie arbeiten, sind strebsam und haben wenig Spaß, bis eines Tages ein roooter Wolf kommt und die Welt auf den Kopf stellt. Da es keine Gesetze gibt, die einem roooten Wolf verbieten quitschvergnügt und gegen alle Regeln zu leben, bleibt er in der Stadt der blauen Wölfe und übt sich im Pfeifen. Denn im Pfeifen ist er Weltmeister und der kann es auf 1000 Arten, den Pfeifen ist keine Pflicht und macht keinen Sinn, es vertreibt alle Ängste und leistet dir in der dunkelsten Nacht Gesellschaft.

Und so kam es, wie es kommen musste. Plötzlich bekommen immer mehr blaue Wölfe Lust aufs Pfeifen und die Stadt ist weniger still, ordentlich und angepasst. Pinkeln gehen nun alle dann, wann sie müssen und mit einem Lächeln, was zu kaum mehr Bauchschmerzen und generell mehr Lebensqualität führt. Und so schnell, wie er gekommen war, verschwindet der rooote Wolf wieder…

Ich würde meinen ab ca 4 Jahren vorlesbar, grundsätzlich für alle ohne Altersbeschränkung und gut auch für Diskussionen über Gruppendynamik, Individualität, Masse und Macht verwendbar.

Eine wunderschöne Geschichte über Widerständigkeit, Mut, Individualismus, Kreativität, Freiheit, Faulheit und kleine Dinge, die große Systeme zum Schwanken bringen können.

Marco Viale: Vorsicht, roter Wolf! (Sauerländer)

Merken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.