buuu.ch

Ein Markttag

Von den zwei Schöpferinnen Susanna Mattiangeli und Vessela Nikolova (übersetzt von Lucia Zamolo) kommt nun ein weiteres Bilderbuch aus in seiner deutschen Übersetzung zu uns, das ebenso wie die Vorgängerin “Der Strandtag” perfekt ist, um darin mit allen Sinnen einzutauchen und sich dem Markttreiben hinzugeben.

Zugegeben: In unserem persönlichen Alltag kommt das bebilderte Markttreiben in dieser Form so nicht vor, dennoch kennen wir diese Art der Freiluftmärkte, auf denen man alles kann, auch irgendwie – vor allem aber aus dem Italienurlaub. Das Marktgeschehen in seiner Vielfalt bringt Menschen an einem Ort zusammen und ist schon sehr speziell, in Wien allerdings eher selten zu finden.

Umso faszinierender, wer diesen besucht, was es dort zu kaufen gibt, welche Waren ausgestellt werden, wie sich die Menschen über den bewegen, wie sie miteinander ins Gespräch kommen, gestikulieren, diskutieren, verhandeln. Der als Begegnungsort – so finden wir uns mit dem Kind, das aus der ICH-Perspektive durch den führt, vor Ort ein und stürzen uns ins Getümmel. Wir wühlen uns durch die Berge aus Pullis und Shirts, befühlen die Wollknäudel, riechen an den Ledergürteln, wir sehen Knopfkisten und Unterhosen auf Plastikpopos, Kämme, Strumpfhosen, Herrenhemden und endlich auch Handschuhe, die die Oma der Erzählerin so dringend gesucht hat.

Die Illustrationen sind ein Hit, poetisch, träumerisch und doch so realistisch wie eine Fotografie. Die Menschen sind dabei so großartig getroffen, dass man allein darüber ins Gespräch kommen kann, ob diese wohl laut oder leise reden, ob sie sich vordrängeln, ob sie viel Geld haben oder wenig, was sie kaufen werden und was nicht. Das gesamte Ambiente in seiner Bandbreite verleitet uns dazu sich im Buch zu verlieren und im Markttreiben mitzuschwimmen, die Düfte der angebotenen Speisen aufzunehmen, beim Fischstand die Nase zu rümpfen und beim Blumenstand extralang zu verweilen, weil die Auswahl so schwer fällt.

Es ist bunt, laut, hektisch am Markt und gleichzeitig möchte man einfach sofort dort sein, und wenns nicht Italien wird, dann reicht auch der Brunnenmarkt oder jeder andere, auf dem es ein klein wenig chaotisch zugeht.

Susanna Mattiangeli & Vessela Nikolova: Ein Markttag (), €15,50

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.