buuu.ch

Was willst du, Baby? B U S E N T R I N K E N ! Das erste und einzige Babybuch über’s Stillen

„Hallo Baby, willst du was? Du siehst so aus.“

Dem Baby wird allerhand angeboten: Ein Bär, ein Ball, ein Tamburin.

Doch nichts davon macht es glücklich. Im Gegenteil, je weiter man blättert, um so offensichtlicher wird, dass es eigentlich was ganz anderes will.

Nämlich . Dann kann es endlich einschlafen.

Während Fläschchen im Zusammenhang mit Babies in Kinderbüchern (und nicht nur da) sehr oft abgebildet werden, gibt es eigentlich kaum welche, in denen Stillbrüste zu sehen sind. Ad hoc fällt mir nur ein Buch ein, in dem Stillen aus Geschwistersicht thematisiert wird (und toll fand ich das auch nicht). An eine stillende Mama in einem Wimmelbuch erinnere ich mich dunkel, aber das war’s auch schon!

Wieso denn eigentlich?

Ich hab letztens in einer Kinderbuch-Frühjahrsvorschau gelesen, dass Polizei, Feuerwehr und Baustellen „A-Themen“ für Jungs ab 18 Monaten sind. Diese pauschalisierte Aussage bezweifle ich sehr stark, aber ich fand den Ausdruck in diesem Zusammenhang ganz witzig. Milch aus Brüsten zu trinken ist mit Sicherheit ein A-Thema für ganz viele Babies und Kleinkinder!

Ich freu mich so sehr über dieses absolut zielgruppengerechte und (leider auch 2018 noch) tabubrechende Pappbilderbuch. Das Baby übrigens auch. Nachdem wir es zum dritten Mal angeschaut haben, hat es das Zeichen für Stillen gemacht. <3

Tupera Tupera: Was willst du, Baby? ()

P.S. Kein Baby kam bei den Fotos zu Schaden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.