buuu.ch

Queer Heroes: 53 LGBTQ-Held*innen von Sappho bis Freddie Mercury und Ellen DeGeneres

Prestel Verlag

Von der Aufmachung her orientiert sich das Buch eindeutig an den Good Night Stories for Rebel Girls. Die optische Anlehnung des Covers beschränkt sich allerdings nur auf die deutschsprachige Ausgabe, das Original sieht ganz anders (und deutlich schöner) aus. Ich bin bei solchen Werken immer eher skeptisch, allerdings begeistert mich diese Neuerscheinung sehr. In Queer Heroes stehen ausschließlich Persönlichkeiten aus dem LGBTQ-Spektrum und ihre bewegenden Geschichten im Vordergrund. Journalist_in Arabelle Siccardi holt 53 queere Held_innen vor den Vorhang, umreißt kurz ihr Leben und erzählt über ihre wichtigen Beiträge zur Sichtbarkeit und zum Kampf für Gleichberechtigung. Sarah Tanat-Jones hat die kraftvollen und stimmigen Portraits illustriert.

Zu entdecken gibt es berühmte und weniger berühmte Menschen aus sämtlichen Epochen und Ländern: Sportler_innen (z. B. Tennisstar Martina Navratilova aus Tschechien und Sitzvolleyballerin Claire Harvey aus England), Musiker_innen (z. B. Sia und Freddy Mercury), Politiker_innen (z. B. der Amerikaner Harvey Milk und die isländische Premierministerin Jóhanna Sigurðardóttir), historische Persönlichkeiten (die griechische Dichterin Sappho) und zahlreiche Aktivist_innen, unter anderem aus Uganda, Syrien und Jordanien. 

The first Pride was a Riot: Dass das Buch genau jetzt erscheint, hat einen Grund. Es zelebriert den 50. Jahrestag der Stonewall-Aufstandes. Die beiden Aktivist_innen Marsha P. Johnson und Silvia Riveria, deren Widerständigkeit den Grundstein für die Christopher Street Day Parade gelegt hat, werden auf einer Doppelseite vollkommen zurecht gewürdigt.

Ich würde es gerne nicht extra hervorheben müssen, aber leider ist sprachliche Genauigkeit auch bei einschlägigen Publikationen keine Selbstverständlichkeit. Queer Heroes wurde sorgfältig übersetzt, das Buch ist eines der wenigen, das auf das generische Maskulinum verzichtet und stattdessen das Gender-Sternchen verwendet. 

Das informative und empowernde Buch bringt jungen Leser_innen die Vielfalt der queeren Bewegung nahe und setzt ein Denkmal an viele, die zum Kampf für Gleichberechtigung beitragen haben.

Arabelle Sicardi: Queer Heroes. 53 LGBTQ-Held*innen von Sappho bis Freddie Mercury und Ellen DeGeneres
Aus dem Englischen von
64 Seiten, 20 Euro, ab 14 Jahren
Prestel, 2020

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.