Wiederentdeckte Märchen von tapferen & cleveren Mädchen

Kinder (und auch Jugendliche und der Rest der Welt) lieben Märchen, davon bin ich genauso überzeugt, wie ich weiß, dass die allermeisten davon Klischees wiedergeben und Rollenbilder festzementieren. Die hübschen Prinzessinnen warten im hohen Turm auf die edlen Ritter, die sie retten, Kuss, Heirat, Ende. Wir kennen das zur Genüge.

Viele aus Europa wurden mündlich von Generation zu Generation weitergegeben, Teile davon dazu erfunden, andere weggelassen, bis sich die Gebrüder Grimm um 1800 dazu berufen fühlten, die über Jahrhunderte überlieferten Geschichten zusammenzutragen und schriftlich festzuhalten. Leider waren die Grimm-Dudes auch nur Kinder ihrer und so gesehen ziemliche Patriarchen, was deren gängiges Frauenbild erklärt, das wir selbst noch im Jahr 2020 mühsam für unsere Kinder dekonstruieren müssen (danke Disney).

Insofern finde ich die “Wiederentdeckte Märchen”-Sammlung eine ganz gelungene Mischung aus spanischen, schottischen, englischen und grimmschen Erzählungen, deren Prinzessinnen-Charaktäre intelligent, mutig, abenteuerlustig und listig sind, und sich wenig fürs Heiraten interessieren. Manche kennt man so wie etwa “Schneeweißchen und Rosenrot” oder die Geschichte der Salzprinzessin, andere sind eher wenig bekannt.

Aufgrund der Grausamkeiten (vor allem) der Väter in den Erzählungen (“Die Brennnesselprinzessin”) macht es durchaus Sinn, dass der Verlag das Buch erst empfiehlt. Wer also ein klassisches Märchenbuch sucht mit Blut, Tränen und Drama, mit Schwert, Hexen und Rittern, der ist hier genau richtig. Die Bebilderung ist klischeehaft typisch Märchen, schön kitschig, aber durchaus auch divers – wenn es auch nur eine nicht-weiße ins Buch geschafft hat. Leider zieht sich eine aus den -Klassikern wohlbekannte Heteronormativität durch die Geschichten. Der Sammelband wird jedenfalls feministische, nicht aber queere Erwartungen erfüllen (dafür vielleicht “Power to the princess“).

Rosie Dickins, Susanna Davidson, Rob Lloyd Jones, Andy Prentice, Isabella Grott, Alessandra Santelli, Maria Surducan: Wiederentdeckte von tapferen und cleveren Mädchen (Usborne Verlag), 15,40€

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.