buuu.ch

Papa, Papa, Kind: Ein Ei für zwei

Zwei Pinguinie, die sich verlieben und gemeinsam ein Ei aufnehmen und das schlüpfende Küken bevatern: Der Plot von Ein Ei für zwei ist dem von dem Klassiker Zwei Papas für Tango recht ähnlich, das richtet sich allerdings an jüngere Kinder ab 1,5 Jahren und kommt erfreulicherweise ohne Zoo-Setting aus.

Susanne Lütje erzählt in netten Reimen und gänzlich unaufgeregt eine Kennenlerngeschichte, die in einer Familiengründung endet. Pingu trifft auf Pongo, die beiden sind sehr glücklich miteinander und als sie ein Ei finden, beschließen sie, es miteinander auszubrüten. Auch die Illustrationen von Lisa Rammensee sind entzückend und funktionieren ebenfalls schon bei jüngeren Kindern schon sehr gut. Schön, dass es somit nun auch für diese Zielgruppe ein schwules Kinderbuch gibt.

Susanne Lütje: Ein Ei für zwei
Illustriert von Lisa Rammensee
16 Seiten, 7 Euro, ab 1,5 Jahren
2020

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.