Ein Kindersachbuch über Flucht: Wir mussten flüchten

Dass und Nora Coenenberg die Kunst, Zahlen und Fakten zu komplexen Themen, verständlich und interessant für junge Leser_innen aufzubereiten beherrschen, haben sie bereits mit Büchern wie Es geht um die Wurst (zum Thema Tiere essen) oder 100 Kinder (über Kinder weltweit) bewiesen. Ihr neuestes Buch widmet sich dem Thema Flucht. In Wir mussten flüchten. Was es bedeutet, die Heimat zu verlassen und irgendwo neu anzufangen geht es um Fluchtgründe, die Reise selbst und um langfristige Perspektiven. Der Fokus liegt klar auf geflüchteten Kindern weltweit. So werden sieben Kinder und ihre Fluchtgeschichten (unter anderem aus Syrien, Afghanistan und Nigeria) porträtiert. Die Leser_innen lernen die Genfer Flüchtlingskonvention kennen, bekommen Einblicke in das Leben im Flüchtlingslager und erfahren wie ein Asylverfahren in Deutschland konkret aussieht. Ein Kapitel widmet einem Realitätscheck von gängigen Vorurteilen und Aussagen wie „Die Flüchtlinge bekommen mehr Unterstützung als arme Deutsche“ oder „Flüchtlinge überfremden die deutsche Kultur“. 

Wir mussten flüchten richtet sich an Kinder ab etwa 8 Jahren, die mit Geflüchteten in Kontakt sind – und  definitiv nicht an Kinder mit Fluchterfahrung. Es zielt darauf ab, durch Wissen Empathie und Verständnis zu fördern, gibt Antworten auf die konkrete Frage „Wie kann ich helfen“ aber auch auf „Was macht das alles mit mir“. Das Buch kann auch eine wichtige Ressource für sein, in deren Alltag und Lebenswelt Geflüchtete in der weit weniger präsent sind, als zum Beispiel für Schüler_innen, die eine öffentliche Schule besuchen.

Im letzten Teil und als runden Abschluss erzählen die Macher_innen kurz die Lebens- und Fluchtgeschichten berühmter Menschen. Die Mischung aus gut erklärten Fakten, verständlichen Texten samt ergänzender Illustrationen, anschaulichen Beispielen und vor allem Bezügen zur eigenen Lebenswelt, machen das Werk zu einem lesenswerten Kindersachbuch zu einem durchaus komplexen Thema.

Einige Auszüge gibt es, gekürzt zusammengefasst, auf der Website vom Verlag.

Weitere Kinderbücher zum Thema Flucht:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.