buuu.ch

Diverse Eierbücher

Wer schlüpft aus welchem Ei?

Dieses besondere Eierbuch richtet sich an junge Leser_innen ab 3 Jahren. es zeigt spielerisch, welche Tiere die unterschiedlichsten Eier legen und wie die süßen Tierkinder aussehen, die da herausschlüpfen. Auf jeweils einer Doppelseite gibt es das Gelege zu sehen und die Frage, welches Tier sie wohl gelegt haben könnte. Nach dem Umblättern gibt es die Antwort, außerdem die passenden Tiereltern und ihre frischgeschlüpften Babies zu sehen, darunter Vögel, Schildkröten und Schnabeltiere. Die kurzen Sachinformationen sind nicht überladen aber informativ – im Mittelpunkt stehen allerdings die hinreissenden naturnahen Illustrationen von Alexandra Milton, die die jeweiligen Tiere so wunderbar portraitiert dass es eine Freude ist.

Alexandra Milton: Wer schlüpft aus welchem Ei?
Aus dem Englischen von Christiane Lawall
32 Seiten, 15 Euro, ab 3 Jahren
Annette Betz Verlag, 2020

Hartgekochte Fakten über Eier

Hartgekochte Fakten über Eier richtet sich an Ei-Interessierte Leser_innen ab etwa 4 Jahren. Die schwedische Illustatorin Lena Sjöberg hatte die Idee zu diesem Buch, nachdem sie aufs Land zog und sich ein Hühnerhaus samt Bewohnerinnen anschaffte. Ihre Begeisterung für die gefiederten Tiere spiegelt sich in den folkloristischen und liebevollen Illustrationen wieder. Allerdings geht es auch hier nicht nur um Hühnereier, wir erfahren allerhand Wissenswertes über das Gelge von Vögeln, Insekten, Spinnen, Reptilien und Fischen – und ganz wichtig: von Dinosaurieren. Darüber hinaus gibt es Sachinformationen zu kulturgeschichtlichen Aspekten und zu guter letzt: Kochrezepte. Auch wenn wir in diesem Haushalt keine Eier essen, das sorgfältig gestaltete und schöne Buch hat uns trotzdem sehr begeistert.


Lena Sjöberg: Hartgekochte Fakten über Eier
Aus dem Schwedischen von Gesa Kunter
48 Seiten, 15 Euro, ab 4 Jahren
Aladin, 2020

Eliza Piotrowska: Eier: Eine runde Sache

Eine runde Sache all over und ein Must Have für Eierfans ab 8 Jahren ist das großformatige und umfassende Sachbuch, geschrieben Eliza Piotrowska, das nicht zuletzt Dank der einzigartigen Gestaltung der Grafikerin Asia Gwis ein absolutes Knallerwerk ist. Junge Leser_innen erfahren durch die Lektüre nicht nur zahlreiche biologische Fakten über Eier von Vögeln, Reptilien, Dinosauriern, Amphibien, Fischen, Insekten und sogar Säugetieren sondern viel mehr. Piotrowska und Gwis beleuchten die Kulturgeschichte des Eis aus den unterschiedlichsten Perspektiven. So erfahren wir unter anderem welche Rolle es im Volks- und Aberglauben spielt, wie sich Künstler_innen, Literar_innen und Philosoph_innen im Laufe der Zeit damit und auseinandergesetzt haben (sogar Architekt_innen haben sich hin und wieder an der Form orientiert) und wie es in verschiedenen Ländern am Liebsten verzehrt wird.

Die informativen Texte voller überraschender und verblüffender Fakten sind unterhaltsam und harmonieren perfekt mit den schrägen collageartigen Illustrationen. Das urspünglich in Polen erschienen Buch begeistert nachhaltig!

Eliza Piotrowska: Eier: Eine runde Sache
Illustriert von Asia Gwis
Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
96 Seiten, 24 Euro, ab 8 Jahren
Knesebeck 2020

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.