buuu.ch

Zwei Papas und ein Kaninchen: Max findet einen Freund

Anna Lisicki-Hehn ist Illustratorin – unter anderem fertigt sie individuelle Familienportraits an. Nun hat sie ihr Talent dafür genutzt, ein eigenes Kinderbuch zu zeichnen und schreiben. Inspiriert wurde sie dabei durch den Blogger und Instagrammer Kevin Silvergieter. Dieser schreibt als papapi  über seinem Alltag als schwuler Pflegepapa zweier Kinder.  Ich freue mich, dass ich das Buch in das LGBTI-Kinderbücher-Archiv auf buuu.ch aufnehmen darf!

Kinderbücher in denen Vielfalt abgebildet wird, sind oft problematisierend und stellen das „anders sein“ in den Vordergrund. Die Autorin verzichtet in Max findet einen Freund darauf, sondern erzählt die Geschichte von Max, der ein in seinem Garten entdeckt. Sehr gerne würde er es behalten, aber es gehört einem neuen Kind aus der Nachbarschaft. Das Buch thematisiert die durchwachsenen , die der Junge dabei durchlebt – immer liebevoll begleitet von Papa und Papi. Letztendlich gibt es die Erkenntnis, dass er gar keinen Freund verloren, sondern vielmehr eine Freundin und einen Freund gefunden hat. Das Bilderbuch richtet sich textlich an Kinder mit schon ein bisschen längerer Aufmerksamkeitsspanne, so ungefähr .

Max findet einen Freund ist ein Beispiel dafür, welche großartigen Projekte aus Instagram-Communities hervorgehen können. Es wurde via Startnext realisiert. Zum Glück hat Lisicki-Hehn mehr Exemplare drucken lassen: Sie können in ihrem Shop erworben werden.

: Max findet einen Freund
24 Seiten, 15 Euro, ab 4 Jahren
Eigenverlag

Weitere lesenswerte Bücher zum Thema:

https://buuu.ch/lgbti/ein-tag-im-leben-von-marlon-bundo/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.