buuu.ch

Mein Papa und ich

Die Suche nach klischeefreien (und nicht öden) Vorlesegeschichten gestaltet sich als gar nicht so einfach. Mit Mein Papa und ich vom schwedischen Autor Ulf Nilsson wurde ich fündig. In dem Buch gibt es acht abgeschlossene Kapitel, die sich ideal zum Vorlesen vorm Einschlafen eigenen. Sie sind genau richtig: Nicht zu aufregend aber überhaupt nicht langweilig. Im Mittelpunkt stehen Maja, ein Kindergartenkind und ihr Papa.

Gemeinsam erleben sie allerlei Alltagsabenteuer. Sie kaufen die schwerste Tanne der Welt als Weihnachtsbaum, leihen Bücher aus der Bücherei aus und spionieren Kellerasseln und Hunden hinterher. Zwischendrin finden sich hübsch illustrierte Bilder (von Heike Herold) zum Mitschauen und immer wieder Majas selbstgedichtete Lieder, in denen sie das Erlebte zusammenfasst.

Papa und ich, Papa und ich,
wir kaufen eine Tanne,
so lang wie unsere Badewanne
und obendrauf kommt eine – Kaffeekanne.

Am meisten begeistert mich die Darstellung der liebevollen, authentischen und selbstverständlich nicht immer easy-peasy-en Vater-Tochter-Beziehung, ich freue mich auch in Kinderbüchern über jeden präsenten Papa. Auch auf allen anderen Ebenen ein gelungenes .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.