OMAOPA find ich gut

Familienkonstrukte, Generationenunterschiede und moderne Erziehungspraktiken sind die Themen der bisherigen Kinderbücher von Katharina Grossmann-Hensel. In richtig erziehen nimmt sie liebevoll sämtliche gängigen pädagogischen Konzepte auf die Schippe (das Buch ist übrigens in meinem Umfeld vor allem bei beliebt) und in Als ich ein Kind war so wie du geht es um die Gegenüberstellung von früher und heute – und um den Interpretationspielraum, den diese bietet. 

OMAOPA find ich gut rückt ganz wichtige Bezugspersonen in den Vordergrund. Die Großeltern sind zwar oft auf Reisen, aber wenn sie da sind, dann tanzen sie „Opa Gangnamstyle“, machen Yoga und spielen verstecken (auch wenn Oma eigentlich die allerallerschlechteste Versteckerin und Opa der allerallerschlechteste Lügner ist). Das Buch erzählt keine sondern bildet,superwitzig illustriert, lustige, schöne und garantiert erinnerungswerte Momente einer liebevollen Großeltern-Kind-Beziehung ab. 

1. Preis im Schnellbügeln © Illustrationen von Katharina Grossmann-Hensel aus „OMAOPA find ich gut“, Annette Betz im Verlag, 2019

Genauso wie sich im oben genannte Elternbuch hier die des Hauses am besten wiederfinden finden, ist es mit dem Großelternbuch bei den Großeltern. Deswegen ist es nicht zuletzt ein motivierendes Topgeschenk für alle coolen Opas und Omas, das ihnen verdeutlicht, wie wichtig ihre Präsenz und ihre Unkompliziertheit ist – wie nachhaltig sie wirkt.

Katharina Grossmann-Hensel: OMAOPA find ich gut
32 Seiten, 15 Euro, ab 4 Jahren
Annette Betz im Verlag, 2019

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.