Trauer, Verlust, Kreativität und Hoffnung: Die Farbe von Zitronen

Kenesha Sneed ist ein interdisziplinäres Multitalent. Sie kreiert unter dem Label Tactile Matter Kunst, Keramik und Textitlien. In ihren Arbeiten feiert sie Vielfalt, und Inklusion und macht Schwarze sichtbar. 

Die Farbe von Zitronen ist ihr Debut als Kinderbuchautorin- und illustratorin. In der traurigen und gleichermaßen tröstlichen geht um um eines der größten Themen des Lebens: um Verlust, Trauer, Erinnerung, neue Hoffnung. Im Mittepunkt steht das Mädchen Eisha (im Text wird extra angemerkt, wie ihr Name ausgesprchen wird: Iii-scha). Sie lebt gemeinsam mit ihrer Katze und ihrer Mama, die Keramikkünstlerin ist. In ihrem Atelier gestaltet Eisha eine Zitrone aus Ton, die sie an ihren verstorbenen Papa erinnert, der mit ihr früher Zitronen vom Baum gepflückt hat. Sie trägt die Zitrone überall mit sich herum, doch eines Tages zerbricht sie. Ihre Mutter hilft Eisha dabei, mit ihrer und dem Verlust umzugehen und zeigt ihr, wie tröstend es sein kann, aus Scherben etwas Neues zu schaffen. 

Ein zeitgemäßes, wunderschönes und hoffnungsvolles Bilderbuch über dem Umgang mit  Trauer – und über als Teil des Heilungsprozesses. In Hinblick auf Repräsentation ist erwähnenswert, dass nicht nur die Hauptfiguren Schwarz sind, sondern auch die Macherin. #ownvoices-(Kinder)bücher sind im deutschsprachigen Raum bislang eine Minderheit.

Kenesha Sneed: Die Farbe von Zitronen
52 Seiten, 16 Euro, ab 4 Jahren
Prestel Junior 2021

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.