buuu.ch

Mit der Astronautin zur Raumstation

In Auf der Raumstation der Reihe Sei dabei begleiten wir eine erst ins All zur Raumstation und dann auch auf den Mond. Wir stellen ihren Wecker, helfen ihr sich bereit zum Raktenstart zu machen, fliegen mit ihr zur Raumstation und erleben, wie sich der Alltag in der Schwerelosigkeit gestaltet. Die hat keinen Namen, die Kindern können also selbst einen aussuchen, wenn sie mögen.

Die Illustrationen von Dan Green sind schön gemacht und die 4 Klappen laden nicht nur zum Schauen ein. Vielmehr können Kinder die Rakete zünden, oder das Shuttle zur Raumstation bringen. Mein Kind zwei Jahre alt und ein -Fan – ihm fehlen ein paar Infos und Details in der Geschichte. Gleichzeitig laden die reduzierten Texte aber auch ein, Fragen an das Kind zurückzugeben und die Fantasie anzuregen. Besonders überzeugt bei uns die Seite, in der die Astronautin die Raumstation repariert. Nachdem J. wie viele Kinder auch Baustellen-(Bücher) liebt, öffnet das Buch zusätzlich den Blick darauf, dass anders als in den anderen Büchern auch Frauen schrauben und hämmern können.

Empfohlen ist das Buch ab zwei Jahren – je nach motorischen Fähigkeiten eines Kindes und den Interessen geht sicher auch schon früher. Die Klappen sind relativ stabil. An Tagen, an denen die Autonomiephase besonders zuschlägt, ärgern mein Kind die Klappen ein wenig. Denn wenn wir der Astronautin dabei helfen, ihren Raumanzug anzulegen, bleibt der Helm nicht am Kopf, wenn man den Anzug zumacht oder zu den Stiefeln greift. Ein kleines Manko, dass aber spätestens die Landung der Astronautin auf dem Mond und ihre Ausfahrt mit dem Mondfahrzeug wieder wettmacht.

Neil, Buzz, Pete, Alan I, Alan II, Edgar, David, James, John, Charles, Gene, Harrison. 12 weiße Männer, die am Mond spazieren konnten. Bisher ist es keiner einzigen Frau möglich gewesen, am Mond zu gehen. Dass Schwarze Frauen wie die Mathematikerinnen Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson einen wichtigen Anteil an den Erfolgen der NASA hatten wissen wir seit der der Netflix-Doku Hidden Figures alle. Den Namen der ersten Schwarzen Astronautin Mae Carol Jemison, die 1992 mit dem NASA Space Shuttle Endeavour ins All folg, kennen wohl weniger von uns. Damit bald auch die erste Astronautin of Color auf den Mond kann, braucht es also jede Menge Bücher wie dieses, die Schwarze Mädchen empowern, sich ihren Platz in den Space Shuttles, Weltraumstationen und Mars-Missionen zu erkämpfen. Allen Kindern zeigt es neben Klappenspaß und Weltraumneugier wie divers und Wissenschaft sein sollen.

Dan Green (2020): Sei dabei! – Auf der Raumstation, Penguin Junior, 9,30 Euro

Hinweis: In der gleichen Reihe auch erschienen sind u.a. ein Buch mit einem Bauern und Tierärztin of Color.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.