buuu.ch

Hundert: Ein Bilderbuch für Großeltern und Enkelkinder

In diesem Buch geht es um alles, was man in Leben lernt. Dafür hat die Autorin Heike Faller Lektionen, passend für jedes Lebensjahr zusammengetragen, von Null („Du lächelst, zum ersten Mal in deinen Leben. Und die anderen lächeln zurück.“) bis Neunundneunzig („Hast du irgendwas im Leben gelernt?“). Weil eine einzige Person nicht all das selbst erleben kann, hat sie viele verschiedenen Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Lebenssituationen dazu befragt und deren Antworten eingearbeitet. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den ganz großartigen Illustrationen von Valerio Vidali wieder.

Die Mischung aus Banalitäten und den wirklich wichtigen Dingen, neuen und immer wiederkehrenden, die man auf dieser merkwürdigen Reise namens Leben lernt, macht dieses Buch zu einem ganz besonderen Werk. Es hat sowohl mich (33), das Kind (7), die Großeltern (64) und den Besuch (21) interessiert, begeistert und berührt. Hundert ist ein perfektes Geschenk für alle und für jeden Anlass, den man sich vorstellen kann.

Heike Faller/Valerio Vidali: Hundert. Was du im Leben lernen wirst. (Kein&Aber)

Mit einer einzigen Seite dieses ansonsten großartigen Buches, haben ich und mehrere Leute, die es durchgeblättert haben, ein bisschen Probleme. Mir haben schlicht die Worte gefehlt, sie zu besprechen. Beim Jahr Fünf ist zu lesen: Du erfährst, dass Jungen und Mädchen sich ineinander verlieben. Unglaublich! Das stimmt in dieser heteronormativ geprägten Welt vermutlich auch, aber seltsam fand ich die Bebilderung: Ein Junge (helle Haut), der einem Mädchen (dunkle Haut) nachläuft und sie am Zopf zieht. Dieses Bild mit Verliebtheit zusammenzubringen, das habe ich nicht geschafft und erklären konnte ich es auch nicht. Wir fanden: Eine unbeabsichtigt (?) verstörende Text-Bild-Kombination.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.