Huhu, Herr Schuhu

Im Baum vor Bens wohnt eine Eule, er nennt sie Herrn Schuhu. Jeden Abend ruft Ben ihm „Hu-huh“ zu und immer antwortet er zuverlässig. Auch sonst haben die beiden immer wieder Begegnungen, doch seine bekommen Herrn Schuhu nie zu Gesicht. Sie glauben nicht an die Existenz von der Eule und sind der Meinung, es handle sich um einen Fantasiefreund (selber schuld, wenn zum Beispiel aufs Handy glotzt, während Herr Schuhu Bens Handschuh schnappt…). Als eines Tages der Baum in dem die Eule wohnt, gefällt werden soll, reagiert Ben schnell – und beharrlich. Er überzeugt die Erwachsenen von der Existenz von Herrn Schuhu und schützt somit seinen und den Lebensraum zahlreicher anderer Wildtiere. 

© Illustrationen aus „Huhu, Herr Schuhu“ von Helen Stephens, 2021

Eine superhübsch illustriertes Bilderbuch, eine fein erzählte Freundschaftsgeschichte mit klaren Botschaften: Kinder unbedingt ernst nehmen und um Himmels Willen keine Bäumfe fällen! Perfekt zum Vorlesen und mit-schuhuen.

Helen Stephens: Huhu, Herr Schuhu
40 Seiten, 15 Euro, ab 4 Jahren
Annette Betz 2021

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.