Der Gagahof

Der Gagahof ist ein echter Geheimtipp unter den Bauernhofbilderbüchern. Zum einen stechen die wilden, krakeligen und lustigen Illustrationen von Henriette Artz sofort ins Auge, zum anderen bereiten die witzigen Verse von echtes Vorlesevernügen. In der Geschichte geht es einen Hof in dem sämtliche Tiere wohnen, die ein bisschen von der Norm abweichen und für den herkömmlichen Landwirtschaftsbetrieb keinen Nutzen hätten.

Es war einmal ein Bauernhof,
den fanden alle Bauern doof.
Die allgemeine Meinung war:
”Die Tiere dort sind sonderbar!
Die tun ja gar nicht, was sie sollen.
So was kann doch kein Bauer wollen.
Sie haben hundert Tricks auf Lager,
der ganze Hof ist total gaga!“

Alle Bewohner_innen können unglaubliche Sachen: Die Kuh kann Kung Fu, der Stier spielt Klavier, das weiße besitzt ein Schwert und die Mamsau ist furchtbar schlau. Eines Tages entdeckt Sabine (sie hat eine Reimmaschine) den Hof und lernt die Tiere samt ihren Eigenheiten kennen. Schnell beschließt sie, dort einzuziehen. Die Dichterin findet sich rasch in diese besondere Community ein, alle erfreuen sich gegenseitig an ihren individuellen Talenten.  

Was lernst du nun vom Gagahof?
Du selbst sein,
ist gar nicht doof. 

Der Gagahof ein stürmisches und spaßiges über Individualität und und eine tolle und empfehlenswerte Alternative zu sämtlichen herkömmlichen schnöden Bauernhofkinderbüchern.

Sabine Magnet: Der Gagahof
Illustriert von
28 Seiten, 14 Euro, ab 4 Jahren
Magnet Verlag 2020

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.