buuu.ch

Auf der Suche nach Rosa – Eine Geschichte vom Mutigsein

Ein Buch über – da gibt es einige, und dieses hier gefällt uns gut. Vor allem dem 2,5jährigem Kind, das sich in die fotografierten Szenen super hineindenken kann.

Genau: Das Besondere an diesem Bilderbuch sind zweifelsfrei die Fotos, die dokumentieren, wie und mit wem die Titelheldin Hannah lebt, was sie gern macht und warum sie manchmal gar nicht glücklich ist. Denn viele Dinge, die Hannah gern machen würde, traut sie sich nicht. Schon gar nicht allein.

Und dann ist da noch die beste Freundin von Hannah: Ein Teddy namens Rosa. Rosa und Hannah machen alles gemeinsam, doch eines Morgens ist Rosa verschwunden. Hannah sucht überall nach ihr, doch sie ist weg. Da findet Hannah einen Umschlag mit einem Brief an sie: Rosa möchte Hannah etwas zeigen, und stellt ihr nun von einem Ort zum nächsten kleine Aufgaben wie z.B. auf das Klettergerüst klettern oder eine Brezel kaufen oder jemanden um Hilfe bitten. Rosa ist jedoch nie an dem jeweiligen Ort, so dass Hannah alles allein machen muss.

Mit jedem Schritt und mit jeder Aufgabe wird Hannah mutiger, und sie schafft immer mehr Dinge selbstständig. Erst am Ende zurück in der Wohnung trifft Hannah Rosa wieder – zum Glück. Die wollte ihr nämlich mit ihrer Schnitzeljagt zeigen, dass sie ganz viel alleine schaffen kann. Hannah ist zu Recht mächtig stolz auf sich, und dass sie ihrer Angst so mutig begegnet ist.

Die abgebildeten Fotos passen recht gut zum Alltag von Kindern ab ca. 3 Jahren, was vermutlich auch einer der Gründe ist, warum meins so drauf abfährt. Die Situationen sind bekannt, man bewegt sich auf sicherem Terrain, aber da Hannah ganz allein unterwegs ist, packt einem dann doch die Aufregung und das Mitfiebern.

Ein liebes mutiges Buch mit einer guten Idee und der dazugehörigen Umsetzung, wenn euch leider ziemlich teuer.

Almut Weiler Anderson: Auf der Suche nach Rosa – Eine Geschichte vom Mutigsein (Marta Press)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.