2 x Wunder der Natur

„Wunder der Natur“. So heißen zwei kürzlich erschienene Kindersachbücher, die trotz gleichlautendem Titel doch recht unterschiedlich sind. Gemeinsam haben sie außerdem, dass beide sehr schön und höchst empfehlenswert sind.

„Kleine und große Wunder der Natur. Vorlesegeschichten mit ganz viel Sachwissen“ kann man wunderbar gemeinsam mit Kindern ab 4 Jahren lesen und anschauen. Naturwunder, von dem Geheimnissen der Pilzen, samt ihren unterirdischen Netzwerken, über die von der Kaulquappe zum Frosch bis hin zum Leben der Nachtfalter werden in poetischen 5-Minuten-Geschichten erzählt und wirken perfekt mit den herzigen Illustrationen von Mona K zusammen. Fast alles in diesem Buch hat ein Gesicht, lieber geht es kaum. Im Anschluss an jedes Kapitel werden Sachinfos über das Leben und die Zusammenhänge in Wald, Teich und Wiese auf einer Doppelseite verständlich aufbereitet. Großes Sachbilderbuchkino! 

Besonders schön illustriert ist auch „Wunder der Natur zum Entdecken und Verstehen”. (Außerdem hat es am Cover das Polarlicht, was für mich heißt, dass ich es SOFORT haben muss). Es richtet sich an eine etwas ältere Zielgruppe. Die einzelnen Themen sind anschaulich auf mehreren Panels auf einer Doppelseite dargestellt. Der Aufbau ergibt mit den Texten und Bildern ein stimmiges Gesamtwerk. Thematisch widmet sich das Buch banalen Phänomenen (Ein Holzscheit brennt lichterloh, Ein Stein hüpft über den See) aber auch schwerer greifbaren (Kristalle wachsen zu gigantischer Größe heran, Ein schwarzes Loch formt einen Stein). Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass das Buch auf aktuelle Themen wie den Klimawandel und seine Folgen Bezug nimmt (Ein Gletscher in den Alpen weicht zurück). 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.