Tag: Tiere

Autoritätskritik und viel Spaß: Die Böckchenbande

Autoritätskritik und viel Spaß: Die Böckchenbande

Vorweg: Bücher, in denen Frauen(figuren) unterrepräsentiert sind oder schlicht gar nicht vorkommen, empfehle ich nur in Ausnahmefällen. Die zwei bisherigen Bücher über die Böckchen-Bande sind solche, weil sie einfach so unglaublich gut, witzig und clever sind. Sie sind voller Anarchohumor für Kinder und bereiten ein […]

Wer kreischt: Krkrkrkrkrkr?

Wer kreischt: Krkrkrkrkrkr?

Was hübsche und besondere Pappbilderbücher abseits des Mainstreams betrifft, ist der Verlag minedtion ein echter Geheimtipp. Bei Tierstimmen ist schon das Format (dreieckig) ungewöhnlich und weckt Interesse an dem, was es drinnen zu entdecken gibt. Auf jeder Seite wird nach dem dazugehörigen Tier zum verschriftlichten […]

Roter Wolf gegen Konformismus, Einheitsbrei…

Roter Wolf gegen Konformismus, Einheitsbrei…

… und gegen das System der blauen Wölfe. Diese sind sehr ordentlich, wollen immer alles im Vorhinein wissen und planen, gehen pünktlich zur Arbeit und pinkeln ausschließlich zu vorgegebenden Zeiten. Blau natürlich. Sie arbeiten, sind strebsam und haben wenig Spaß, bis eines Tages ein roooter […]

Mein ganzer Tag…

Mein ganzer Tag…

…hat das Potential eine tolle Ergänzung des täglichen Zu-Bett-Geh-Rituals zu werden. Anhand der im Buch dargestellten Symbole kann das tagsüber Erlebte nachbesprochen und eigene Welt wiederentdeckt werden. Es beginnt beim Morgens beim Aufstehen („Dann haben wir das Fenster aufgemacht und die Sonne reingelassen.“) und endet […]

Romeo und Julia mit Happy End

Romeo und Julia mit Happy End

“Wir passen nicht zusammen – du magst den Tag und ich die Nacht.” ruft Lisa, das Panther-Mädchen Bruno, dem Leoparden, über die tiefen Abgründe einer Schlucht entgegen. Doch längst ist sie ebenfalls in ihn verliebt und am Ende wird geheiratet, trotz aller Vorbehalte, Ängste und […]

Tiere

Tiere

Ich mag die Illustrationen der Schwedin Ingela P. Arrhenius so gerne. Grafisch, retro, minimalistisch und liebevoll, niedlich aber eben nicht kitischig. Ihre Werke gab’s im deutschsprachigen Raum bisher in Merchform zu kaufen, als Frühstücksbrettchen, Stapelwürfel oder als Poster sind sie in unserem Haushalt wiederzufinden. Tiere ist […]

Nachdenken über die Natur

Nachdenken über die Natur

Ich denke es wird Zeit für eine neue Kategorie am Blog, für all die spannenden Bücher, die keine Geschichten erzählen und keine Antworten geben, sondern kluge Frage stellen – um mit Kindern ins Gespräch und ins Philosophieren zu kommen. „Was wird aus uns? Nachdenken über […]

Komm raus!

Komm raus!

Oder eher mehr wie eine liebe Bitte formuliert es der Wolf, doch das Wesen mit den Kulleraugen bleibt, wo es ist. Dabei ist der Wolf gar nicht fies und gemein, sondern nur auf der Suche nach einer_m Spielpartner_in. Mit allen Mitteln fleht und trickst der […]

Eine Reise durch die Nacht: „Wunderschön aber echt langweilig.“

Eine Reise durch die Nacht: „Wunderschön aber echt langweilig.“

„Wunderschön aber echt langweilig.“ Ich liebe es, wenn das Kind Buchkritiken in einem knappen Satz sowas von auf den Punkt bringt. Ich stimme absolut zu, wobei ich es etwas positiver formulieren würde und zwar: Das Buch ist eine ideale Gute-Nacht-Lektüre zum gemeinsamen Runterkommen, Entschleunigen und […]

Knack, knack, knack

Knack, knack, knack

Um den Vorgang des aus dem Ei schlüpfens geht es in dem Pappbilderbuch „Das Eiwunder“. Eine Meise sitzt seit Tagen in ihrem Nest und brütet, was das Zeug hält. Endlich macht es „knack, knack, knack“ und wer den Schieber auf dieser Seite betätigt, kann das […]