Kinderbuchschwerpunkt in den an.schlägen

Das österreichische feministische Magazin an.schläge hat diesen Juni in Kooperation mit dem migrazine einen Kinderbuchschwerpunkt. Ich selbst habe in einem Artikel einen Überblick über die progressive Kinderliteraturlandschaft gegeben. Weitere Beiträge gibt es zu Rassismus in Kinderbüchern, lesbische Jugendliteratur, Lilli Axsters wunderbares Aufklärungsbuch, Geschlechtergerechtigkeit in Kinderbüchern und den Berliner NONO-Verlag.

Nachdem es hier gerade etwas still ist, freuen wir uns darüber sehr. A’usserdem gibts in den an.schlägen auch einige Buchempfehlungen von Eltern und Kindern.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *