Alles super normal!

Alles super normal!

Ich so, du so ist ein abgefahrenes Sach-, Mitmach,- und Nachdenkbuch zum Thema Normalität. Herausgegeben wurde es von der Labor Ateliergemeinschaft, einem Zusammenschluss von Illustrator_innen, Grafiker_innen und Autor_innen. In Kinderbüchern, in denen es um Anders sein geht, wird es meist problematisiert.

Die Herausgeber_innen haben einen vollkommen anderen Weg gewählt. Subversiv, witzig, unaufgeregt aber radikal nähern sie sich dem Thema an und schnell bemerkt man: Normalität ist eine Frage der Perspektive!

Das Buch ist eine Wundertüte voller Illustrationen, Comics, Fotos, Geschichten und gut aufbereiteten Sachinfos. Jede Seite ist anders und über jede einzelne freut man sich ein bisschen, weil sie so clever gemacht ist.

Auch persönliche Erfahrungen spielen eine große Rolle bei der Vermittlung, was eigentlich normal ist. Viele superspannende Kurzinterviews mit den verschiedensten Menschen geben Einblicke in ihre Welt(en) und helfen, den eigenen Horizont erweitern.

Es macht wenig Sinn, Ich so, du so in einem Rutsch von vorne bis hinten durchzulesen. Idealerweise genießt man die einzelnen Seiten/Kapitel häppchenweise und lässt sie wirken. Zur gemeinsamen Lektüre eignet sich das Buch auch für Jüngere, offiziell empfohlen wird es ab 9 Jahren. Auch zur Verwendung im Unterricht bzw. bei der Arbeit mit Kindern ist das Werk eine tolle Inspirationsquelle.

Wir haben im Anschluss das Normal-Spiel erfunden , das geht so: Man fragt sich gegenseitig was man normal findet*. Ziel des Spieles: Herauszufinden, dass sogar die Mitglieder einer Kleinfamilie so verschieden sind, dass es unmöglich ist, sich auf eine gemeinsame Normalität zu einigen.

Labor Ateliergemeinschaft: Ich so du so. Alles super normal (Beltz & Gelberg)

* Das Baby findet es normal, mit den Fingern essen. Mama findet es normal, zwei Flaschen Club Mate am Tag zu trinken. Das große Kind findet es normal, jeden Tag in die Schule zu gehen. Der Hund findet es normal, dass jemand sein Kacki aufhebt und eine Tüte steckt.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *