Beste Freundinnen

Beste Freundinnen

Die Erstklässlerin Suna bekommt von ihrer Lehrerin den Auftrag, sich und ihre beste Freundin mit Wasserfarben zu malen. Sie ist ratlos. Ist es Marie, mit der sie immer fährt? Oder Nora, mit der sie knifflige Rätsel löst? Oder Fatima, mit der sie am Liebsten bastelt. Suna schätzt jede ihrer und deren unterschiedliche Eigenschaften und nach reiflicher Prüfung kommt sie zum Schluss, dass sie schlicht keine beste Freundin hat. Sie malt kurzerhand einfach alle drei. Und ratet mal, wer auf Noras, Fatimas und Maries Bildern zu sehen ist?

Erstbeste, zweitbeste, drittbeste, Ersatzfreundin: Das Buch greift ein sehr präsentes Thema aus der Lebenswelt vieler Kinder auf und vermittelt, dass es gar nicht so wichtig ist, Freund_innen so zu labeln. Die Illustrationen sind ansprechend, der Text ist für Erstleser_innen aufbereitet und schafft so  schnell motivierende Leseerfolge. Die gar-nicht-mehr-Anfängerin hat das Buch auf jeden Fall ratzfatz weggelesen und als ganz gut befunden.

Luise Holthausen, Karin Lindermann: Allerbeste Freundin gesucht! ( Duden )



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *