Erstlesebücher

#rassistischeBibi oder: Das feuerrote Nashhorn, ein Kolonialmärchen

#rassistischeBibi oder: Das feuerrote Nashhorn, ein Kolonialmärchen

Gastbeitrag von Maria, ursprünglich veröffentlicht bei umstandslos.com – Magazin für feministische Mutterschaft Dieser Text ist eigentlich schon längst überfällig und sollte ursprünglich auf meinem eigenen Blog veröffentlicht werden, ich bin froh, dass jetzt hier nachholen zu können. “Guck mal Mama vielleicht ist das ja gut.” […]

Bärenstarke Anna: Leider langweilige Pseudodidaktik

Bärenstarke Anna: Leider langweilige Pseudodidaktik

Vom Duden Verlag bekam ich als Rezensionsexemplar das neu erschienene Buch „Bärenstarke Anna“ aus deren Reihe „Lesedetektive“ zugeschickt, mit der sich der Verlag unter der Überschrift „Erste Schritte zur Leseförderung“ eigenen Angaben nach an die Altersgruppe 4-6 Jahre richten will. Die Konzeptidee ist so ähnlich […]

Alle Kinder: Ein Lieblingsbuch der Schadenfreude.

Alle Kinder: Ein Lieblingsbuch der Schadenfreude.

Könnt ihr euch noch an die alten Spielplatzwitze erinnern? „Allen Kindern steht das Wasser bis zum Hals. Außer Rainer. Der ist kleiner.“ 26 dieser bitterbös-gemeinen Sprüche haben Anke Kuhl und Martin Schmitz-Kuhl zusammen mit ihren Kindern Julie und Lasse gesammelt, zum Teil weiterentwickelt und illustriert. […]

Nixe Nane: Wo bitte geht‘s zum Meer?

Nixe Nane: Wo bitte geht‘s zum Meer?

Diese Rezension schreibe ich aus einem Kinderzeltlager, nachdem neulich eines der Kinder aus der kleinsten Gruppe ein Buch und dazu die auf dem Foto mit zu sehende, supercoole Karte geschickt bekam und mir zeigte. Die Karte machte schon so neugierig, dass ich fragte, ob ich […]

Forschen mit Luzie

Forschen mit Luzie

Neulich in ‘ner Bahnhofsbuchhandlung beim Warten auf den verspäteten Zug entdeckt – und aufgrund des Covers zunächst interessiert durchgeblättert: „GRUNDSCHULWISSEN EXPERIMENTE“ aus dem Duden Verlag. Dröger Titel, klasse Buch. 50 Experimente, die fast alle mit in so ziemlich jedem Haushalt verfügbaren oder leicht zu beschaffenden […]

„Peggy, die Piratentochter“

„Peggy, die Piratentochter“

Das Buch lässt sich sehr schön Vorlesen, wurde (mehrfach) genossen und hat einen schönen Ansatz. Es wird versucht Geschlechterrollen aufzubrechen, ohne das dies plump mit der Brechstange passiert, sondern schön in den Erzählfluss integriert ist. Dabei ist Peggy nicht bloß die drölfte Wiederholung des Pippi-Langstrumpf-Themas. […]

“Kiki”

“Kiki”

Antje, neun Jahre alt, zieht um, von der Stadt aufs Land. Zuerst findet sie das gar nicht komisch, aber dann lernt sie Kiki kennen. Kiki ist nicht „wie die anderen“, hat keine „normalen“ Spielsachen, sondern eine „Wechselwand“, an der ihre ganze Familie riesige selbst gemalte […]

“Boah, nee ey: Hexe Lillis unpassende Bilderdarstellungen”

“Boah, nee ey: Hexe Lillis unpassende Bilderdarstellungen”

Eigentlich fand ich bisher die Hexe-Lilli-Bücher gar nicht so schlecht. Da gibt es eine ganze Reihe von, scheinen ganz witzige Geschichtchen zu sein von einem nicht sehr angepassten Hexenmädchen, die ziemlich viel erlebt. Hatten wir ab und an mal aus der Bibliothek ausgeliehen zum Selbstlesen […]

“PAPA!!!!!!!”

“PAPA!!!!!!!”

Papa, Papa, da ist ein Monster in meinem Bett!, ruft ein Kind. Papa kommt nachsehen, kann es aber nicht entdecken. Er nimmt das Kind mit ins Wohnzimmer zur Mama und den Freunden, die zu Besuch sind,… So weit, so traditionell, scheint es. Nur, dass, Überraschung, […]

„Max und die klasse Klassenfahrt“

„Max und die klasse Klassenfahrt“

Erstlesebücher für sieben- bis neunjährige sind zum Vorlesen für unsere Fastvierjährige im Moment genau richtig. Sie liebt lange Geschichten, bei denen ein wenig mehr passiert als in ’nem Bilderbuch. Und so ein ganz bisschen gruselig oder zumindest spannend darf es auch sein. Und lang genug, […]