Neues von Kalle und Elsa

Neues von Kalle und Elsa

Gerade waren wir Buchbloggerinnen (Mint&Malve, Buchwegweiser und Oh!Kiddo) uns noch einig, dass Kalle & Elsa auf so vielen Ebenen unglaublich großartig, wenn nicht DAS Kinderbuch 2018 ist, dann legt der Bohem-Verlag schon das zweite Werk der Veronas in der deutschen Übersetzung nach. Dieses Mal radeln die beiden Kindergartenfreund_innen mit Elsas Eltern in Richtung Strand. Im Gepäck haben sie einen Picknickkorb, den Schwimmdelfin und natürlich Sandschaufeln. Alles was man braucht um wilde Abenteuer zu erleben, das tiefste Loch der Welt zu buddeln und eine Falle zu bauen.

Was glaubst du, werden wir in der Falle fangen?“, fragt Kalle. „Ein Meeresungeheuer?“
Elsa glaubt, vielleicht einen Seestern, einen Walhai oder einen Seelöwen.

Optisch ist das ein bisschen weniger düster als der erste Band, aber genau so abenteuerlich und durchaus ein bisschen gruselig. Kalle und Elsa gehen mit ihren Schaufeln gleich in medias res, vertiefen sich immer mehr und mehr in ihr Spiel und geben sich ihrer kindlichen Fantasie hin. Sie sind Pirat_innen, bauen eine Burg und bekämpfen einen Tintenfisch mit vielen Armen. Auch die Eltern werden, für die Leser_innen nicht gleich auf den ersten Blick, aber vielleicht auf den zweiten, in das Spiel eingebunden. Der liebe Seehund, der Kalle tröstet, nachdem ihm Elsa durch Unachtsamkeit am Auge verletzt hat, trägt auf jeden Fall dieselbe Muschelkette wie Elsas Mama… Am Ende ruft ruft zum Picknick und beendet das fantastische Abenteuer und zugleich auch den Konflikt fürs Erste. Alles ist wieder gut.

An diesem Buch ist alles großartig. Die fantastischen, detailreichen Illustrationen von Jesús Verona, der stimmige Text von Jenny Westin Verona, die gelungene Charakterzeichnung der beiden . Elsa ist ein furchtloser und mutiger Wildfang, während Kalle klar der Sensiblere der beiden ist. Auch die ganz kleinen Details begeistern mich sehr: zum Beispiel der Beach Body von Kalles Mama (#fürmehrrealitätinkinderbüchern). Ein besonderes Highlight ist, wie auch schon im ersten Band, Kalles Outfit. Diesmal sind nicht die Gummistiefel rosa, sondern die Badehose. Farben sind für alle da und pink stinkt einfach nicht. Go Kalle!

Es bleibt zu hoffen, dass dies nicht das letzte Abenteuer der beiden ist.

Jesús Verona, Jenny Westin Verona: Kalle und Elsa. Ein Sommerabenteuer (Bohem)



1 thought on “Neues von Kalle und Elsa”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *