Bechdeltest?!

Bücher lassen sich nach nach verschiedenen Kriterien beurteilen und untersuchen… Wenn es darum geht zu schau’n, welche Rollenbilder ein Buch vermittelt, ist eine möglichkeit der so genannte Bechdeltest, der ursprünglich für Filme gedacht war. Und wir probieren das mal für Kinderbücher aus.

Wir stellen drei einfache Fragen:

  1. Im Film kommen mindestens zwei Frauen*/Mädchen* vor (, die einen Namen haben)
  2. die mit einander reden
  3. über etwas anderes als einen Mann*/Jungen*

Dabei bleiben wir nah an der alten Idee:

The Bechdel Test, sometimes called the Mo Movie Measure or Bechdel Rule is a simple test which names the following three criteria: (1) it has to have at least two women in it, who (2) who talk to each other, about (3) something besides a man. The test was popularized by Alison Bechdel’s comic Dykes to Watch Out For, in a 1985 strip called The Rule. For a nice video introduction to the subject please check out The Bechdel Test for Women in Movies on feministfrequency.com:


8 thoughts on “Bechdeltest?!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *